moving arts

 

 Sehen so Monster aus?
 
Blick vom Dorfrand Nöthen ohne Sichtbeschränkung
 Fotomontage der Windräder bei Nöthen (juwi, einer der Projektentwickler)

                                          

Bürgerentscheid
stoppt kein Windrad!

"Ja" Unterschrift

(Gegen Verpachtung-Sein)
ist teuer, sinnlos und schadet
allen Bürgern!


  

26 Argumente FÜR die Windräder und NEIN im Bürgerentscheid
Infraschall:
Alle relevanten Argumente (Energieagentur NRW)
Mythen und Wahrheiten zur Windkraft (Land Hessen)

               
Windräder im Wald bei Nöthen?
Liebe Münstereifeler!
unser Wahlbrief zum Bürgerentscheid, bitte downloaden und weiter verteilen
Argumente/Grafiken oder  Ansprache
            
                                

  

 


          
 b




b               
        

 Nur warum?
  
     auf städtischen Grundstücken ?          
                 Bad Münstereifel ist das Schlusslicht im Kreis!           
   3 Windräder ersparen mehr CO2
          
               als der gesamte Stadtwald!
          
                 Bad Münstereifel ist das Schlusslicht im Kreis!           
 


 
    1. Windkraft in Nöthen schützt Wald langfristig weil Windräder die Waldkiller Nr. 1,
             Braunkohle, Steinkohle, Erdgas & Benzin (Erdöl) ersetzen.

               2. schützt Menschen, unsere Kinder & Enkel, weil Windräder mithelfen,
                    auch bei uns lokal vor Ort die Energiewende bis 100% Klimaneutralität
                         im Jahre 2050 zu fördern.

                             
3. ist zu   99% naturverträglich, weil der Platzbedarf und  Naturschaden  
                                durch drei Windräder sehr gering, die positive Klimawirkung aber sehr
                                    groß ist. Nur Bruchteile des Natur-Schadens entstehen, die fossile
                                       Energieproduktion heute schon sichtbar im Nöthener Wald
                                          verursacht hat.

                                         4. wird auch von Touristen akzeptiert, weil die ihre Reise- 
                                              Entscheidung nach ganz anderen Kriterien treffen und der
                                                  Windkraft im Wald auch neutral bis positiv gegenüberstehen.

     5. ist weit genug weg (über 1000 Meter), deswegen und wegen der Topographie des
         Geländes und der Himmelsrichtungen sind Schlagschatten und Schallbelästigung
              kein Faktor in Nöthen oder Hohn. Im Genehmigungsverfahren wird dies aber
                sowieso noch gutachterlich untersucht. Gute Alternativstandorte für Windkraft
                  existieren in
Bad Münstereifel nicht, daher müssen sich auch Bürger anderer
                    Ortschaften keine Sorgen machen.

            6. begrenzt globale Aufheizung weil sie mithilft, den CO2-Ausstoß der deutschen
                   Energieproduktion und damit den Temperaturanstieg zu begrenzen.
             Lokales „Kleinvieh macht auch Mist!“ Nationale und globale Klimaschutzeffekte
         müssen immer lokal vorbereitet und umgesetzt werden, anders geht es nicht.
 
              7. sichert nachhaltig Immobilien-Werte
                 Der Wald ist das Kapital Bad Münstereifels. Mit viel zerstörtem Wald ist die
          Bewirtschaftung viel weniger ertragreich (der Forstbetrieb ist Stütze des Haushalts!) 
      Fossile Energiewirtschaft ruiniert auch den Haushalt der Stadt, was zu höheren 
  Grundsteuern und Energiekosten für Immobilienbesitzer führt. Wenn alle Umwelt-
         Schäden in den Braunkohlestrom eingepreist wären, müsste die Kilowattstunde   
             heute schon mehr als ei
n Euro kosten!

  8. ist gelebte lokale Verantwortung Für eine Energiewende und Windkraft zu sein,
 aber nur „die anderen“ irgendwo irgendwann irgendwie machen zu lassen ist verantwor-
   tungslos. Bad Münstereifel ist das Schlusslicht, was regenerative Energieproduktion im   
     Kreis Euskirchen angeht! Nur 4,5% des Stroms werden bei uns regenerativ produziert,
          gegenüber über 40,7% im Kreis und fast 45,4% in Deutschland!


        
9. ist notwendiger Baustein der Energiewende, weil wir deutschlandweit und lokal
             alle regenerativen Technologien (Wasserkraft, Geothermie, Windkraft,
                  Fotovoltaik, Biomasse etc.) maximal ausreizen müssen, um die 83% fossiler
                      Energiewirtschaft in Deutschland langfristig bis 2050 auf „Null“ zu setzen.
                          Dafür braucht auch die Wasserstofftechnologie sehr viel „grünen Strom“!
 

     10. ist der Preis unseres Lebenstiles Wer wie wir sehr viel und immer mehr Strom
         verbrauchen muss und will, der muss diesen auch möglichst CO2-frei und
              umweltschonend produzieren, sonst zerstören wir tendenziell die Bewohnbarkeit
                  des Planeten für nachkommende Generationen, ärmere Teile der
                     Weltbevölkerung und viele Tier- wie Pflanzenarten

         11. sollte keine Geschmacksfrage sein (...zu hoch?...) Geschmacksfragen sollen
              über unsere Energiezukunft entscheiden? Nein! Sind sie so wichtig, dass wir die
                    weitere fossile Aufheizung und Waldzerstörung im großen Stil in Kauf
                         nehmen? Nein! Windräder sind weder Industrieanlagen noch irgendwelche
                               Monster aus Horrorfilmen. Windräder sind mit die schonendste Art der
                                    Stromproduktion, die wir als Menschen aktuell zur Verfügung haben.


            12. hat aktuell keine Alternative  außer Braunkohle, Steinkohle, Gas & Atomkraft,
                       
die bereits 285.000 Hektar Wald (400.000 Fußballfelder) zerstörten
                              oder wie der Atomstrom uns eine Millionen Jahre lang (!)
                                     eine strahlende und sehr teure Zukunft beschert!

    Daher unser Appel:
    Ein klares „Nein“ zum "Gegen-die-Verpachtung-Sein"
    für Windräder!

      Bürgerinitiative „Rückenwind“
      www.rückenwind.info
      https://www.youtube.com/watch?v=F5WnCvU6oUU  
      www.
instagram.com/rueckenwind.bam  

      www.facebook.com/rueckenwind.bam

 



Folgen
 zu wenig gebauter Windräder ...




z.B. Garzweiler II & Braunkohle-Stromproduktion



in Neurath, einige Kilometer nördlich von Nöthen..

 

Aber Ja!         
 

 

 

27 X Fake News von Gegenwind in deren Video auf youtube  
               

 






       Waldschäden
                   im Nöthener Wald

                       
           

 

 

 

 

 

Folgen
von 83% fossiler Energiewirtschaft in Deutschland
und NICHT
gebauter Windräder ...
(Borkenkäfer-Kahlschlag durch Trockenheit durch lokale
& globale fossile Aufheizung)